Kindergeburtstag Feuerwehr

0
1440
Kindergeburtstag Feuerwehr

Kindergeburtstag Feuerwehr Party

Das beste Motto für alle Jungs! Hier spielt das Alter keine Rolle, denn bereits am einem Jahr sind alle Jungs von der Feuerwehr begeistert und diese Begeisterung hält bis zum 99. Lebensjahr an.

Wichtig ist nur, dass alle Gäste ein Feuerwehrler sein dürfen, obwohl natürlich einer von ihnen das Oberkommando besitzt. Wer das wohl ist? Natürlich das Geburtstagskind. Falls dieses ein Mädchen als Freundin hat, dann darf diese auch mitspielen – vielleicht übernimmt sie dann die Einsatzzentrale? Wie sieht es mit Schlafstätten aus? Die Feuerwehrler sollten sich nach jedem Einsatz ausruhen und etwas trinken und essen können. Hierfür könnten ebenfalls Mädchen sorgen. Also: Nicht nur Jungs einladen, eine gemischte Party wird viel lustiger. Perfekt wäre die Party, falls gerade an diesem Tag in der Nähe ein Tag der offenen Tür bei irgendeiner Feuerwehr wäre. Dann könnten die Kleinen sogar mit der echten Feuerwehr mitfahren.

Kindergeburtstag Feuerwehr Beschreibung

Der Garten brennt? Dann nichts wie ab an den Gartenschlauch und die hoch geliebten Blumen retten. Eine Drehleiter wird dann benötigt, wenn sich eine Katze oder ein Fußball auf das Dach des Hauses verirrt hat. Um den nächsten Einsatz voller Kraft zu überstehen, müssen sich die Feuerwehrleute immer wieder am Geburtstagstisch stärken – mit Kuchen und Kakao.

Hin und wieder sollten sich die Feuerwehrler auch ausruhen oder zur Entspannung eine Runde Fußball spielen. Denn eines ist sicher: Der nächste Alarm kommt garantiert. Zwischendurch müssen auch die Fahrzeuge kontrolliert, aufgetankt und gewartet werden. Nicht zu vergessen, dass auch der Schlauch fein säuberlich aufgerollt werden muss. Was passiert mit dem Anzug und dem Helm nach dem Einsatz? Diese Sachen werden nicht einfach ins nächste Eck geworfen – nein, sie müssen fein säuberlich aufgehängt werden, damit beim nächsten Einsatz nicht zu viel Zeit verloren geht.

Kindergeburtstag Feuerwehr Zubehör

Als Feuerwehr benötigt man viele Sachen: Jedes Kind braucht seine eigene Ausrüstung, bestehend aus Handschuhen, Helm und Stiefeln. Auf die Uniform kann notfalls verzichtet werden, Hauptsache, der Schlauch und viel Wasser sind vorhanden. So lässt sich auch jeder Brand im Garten löschen.

Was tun bei schlechtem Wetter? Dann werden die Legoautos hervorgeholt und die Brände in der Wohnung gelöscht. Echte Feuerwehrmänner wissen sich schließlich immer zu helfen. Die Wohnung könnte im Stil der Feuerwache dekoriert werden: Hammer, Axt und Hydranten könnten zum Einsatz bereitstehen und ein riesiges Poster mit Tor lockt zum nächsten Einsatz. Bei der Deko kann man sich zum Beispiel an Feuerwehrmann Sam orientieren und der eigenen Fantasie freien Lauf lassen. Hauptsache, es sieht nach Feuerwehr aus und die Kinder können alle einen Helm tragen.

Kommentar hinterlassen

Bitte einen Kommentar eingeben
Bitte einen Namen eingeben

achtzehn + sechzehn =

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.