Riechspiel Mund zu, Nase zu (3-9 Jahre)

Spielvorbereitung von Mund zu, Nase zu

Für das Riechspiel Mund zu, Nase zu braucht man mehrere Gefäße für das Riechmaterial. Fotodosen eignen sich am besten, ansonsten bieten sich kleine Plastikdosen oder kleine, ausgespülte Joghurtbecher an. Natürlich dürfen die Behälter selbst keinen Eigengeruch haben. Außerdem brauch man das Riechmaterial selbst. Dafür kann man bspw. Kräuter, Schalen von Zitrusfrüchten, Gewürze wie Zimt, Kardamom oder ähnliches nehmen.

Das Riechmaterial wird in die Becher gefüllt und mit Papier abgedeckt, das etwas durchlöchert wird. So kann das Material nicht gesehen werden, aber gerochen. Unter die Dose sollte ein Zettel mit der Auflösung geklebt werden. Für das Spiel sollten mindestens zehn Riechdosen vorbereitet werden.

Spielverlauf von Mund zu, Nase zu

Das erste Kind riecht an einer Dose und rät, welches Material sich darin befindet. Hat es richtig geraten, erhält es einen Punkt. Dann ist das nächste Kind dran, welches eine andere Dose erhält. So macht man mehrere Durchgänge und zählt am Ende die Punkte pro Kind zusammen. Das Kind mit den meisten Punkten hat gewonnen.

Variationen von Mund zu, Nase zu

Dieses Spiel eignet sich für Kinder zwischen drei und neun Jahren und wird gerne auf Kindergeburtstagen oder Kinderfesten gespielt. Es fördert die Fähigkeit sich auf die eigenen Sinne zu konzentrieren, was schwieriger als gedacht ist. Probieren Sie es als Eltern einmal aus. Sie werden überrascht sein. Außerdem lernen die Kinder mehr über die Lebensmittel, die als Material verwendet werden.

Kleineren Kindern kann man das Riechspiel Mund zu, Nase zu erleichtern, indem man ihnen Bilder der Riechmaterialien gibt, die sie zuordnen müssen. Jedes Kind riecht an jeder Dose und ordnet die Bilder entsprechend zu. Für jede richtige Zuordnung gibt es einen Punkt. Wer die höchste Punktzahl hat, gewinnt.

Bei größeren Kindern, kann man das Spiel durch ein Riech-Memory erschweren. Dabei werden pro Material zwei Dosen vorbereitet. Die Kinder müssen die zugehörigen Dosen herausriechen. Am Schluss wird kontrolliert, was richtig gefunden wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 2 =