Ballspiel für Kleinkinder (3-6 Jahre)

Den ersten Umgang mit dem Ball lernen

Beim kostenlosen Kinderspiel Ballspiel für Kleinkinder benötigt man nur einen Ball und mindestens zwei Kinder. Je älter die Kinder sind, umso mehr dürfen an diesem Spiel teilnehmen. Das Spiel lässt sich entweder in der Wohnung oder draußen spielen, theoretisch auch auf einem Spielplatz oder auf dem Balkon. Je mehr Platz dafür zu Verfügung steht, umso besser. So können sich die Kinder richtig austoben.

Zeitvertreib mit Ballspiel für Kleinkinder

Beim Ballspiel für Kleinkinder gibt es keine speziellen Regeln. Die allerkleinsten sollten sich gegenüber setzen und rollen sich gegenseitig den Ball zu. Um zu verhindern, dass der Ball ständig in die falsche Richtung rollt, können die Kinder die Beine spreizen und sich gegenseitig mit den Füßen berühren. So entsteht ein kleiner Spielbereich, aus dem der Ball nicht so schnell ausbrechen kann.

Alternativ darf der Ball auch zugeworfen werden. Diese Variante eignet sich für etwas ältere Kinder, die problemlos dem Ball nachlaufen und wieder einfangen können. Je älter die Kinder sind, umso schwieriger oder lustiger darf das Spiel ausgebaut werden. Eine Regel könnte lauten, dass der Ball einmal am Boden aufschlagen muss, bevor ihn das andere Kind auffängt.

Bei zweijährigen Kindern darf auch der Abstand zueinander vergrößert werden, wenn der Ball einander zugerollt wird.

Variante von Ballspiel für Kleinkinder

Beim Kindergeburtstag lässt sich mit dem Ballspiel ein Wettbewerb aufstellen: Es werden Teams zu je zwei oder drei Kinder gebildet. Innerhalb eines Teams wird der Ball von einem Kind zum nächsten geworfen. Das Team gewinnt einen Preis, das den Ball am seltensten verloren hat. Lustiger wird das Spiel, wenn man anstelle eines Balles einen Luftballon verwendet. Logischerweise erhält der Wettbewerb mehrere Durchläufe, damit jedes Team eine Chance auf den Gewinn erhält.

Das Ballspiel für Kleinkinder eignet sich für Kinder ab dem dritten Lebensjahr und wird gerne bis zum sechsten Lebensjahr gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − drei =